Gelungener Auftakt - Sonderausstellung zum Jubiläum

Am Dienstag, 13. September 2022 eröffneten wir in einem feierlichen Rahmen die Jubiläumsausstellung „Faszination Landschaft“  im Beisein der Familie,
Freunde,Bekannte, Wegbegleiter und zahlreicher Museumsfreunde des Jubilars Manfred Ewersbach und seiner ehemaligen Schülerin Jutta Zerna.      
 
P1001592
                                                                                                                                                                                                                    P1001596                                                           
Die Laudatio hielt sein langjähriger Freund Dr. Hartmut Schatte.
In seinen Worten beschrieb er in seiner wohlbekannten Art den jahrzehntelangen Schaffensweg und zauberte so allen Anwesenden oft ein Lächeln ins Gesicht. Manfred Ewersbach hat es in den fast 57 Jahren seines Wirkens immer wieder geschafft, Familie, Kollegen, Freunde und Schüler*innen für die Malerei, insbesondere  Landschaftsmalerei, in unterschiedlichsten Techniken und ...
...Darstellungen zu begeistern. Auch heute noch sind all seine Zirkel an der Volkshochschule ausgebucht. Als Wunschgast hat er sich Jutta Zerna, ehemalige Schülerin, mit ihren Plastiken und Keramiken in die Ausstellung geholt und betonte, dass diese, ihre Arbeiten eine wunderschöne Bereicherung seiner Bilder darstellen. Ein Rundgang durch die Ausstellung lässt beim Besucher genau dieses Gefühl entstehen.

 

       
      P1001585                                                                                                       

 

                    P1001633

                                                                                                                                    
                               

Das Museum bekam an diesem Abend von ihm ein erst kürzlich gestaltetes Bild mit einem Gubener Motiv – der Frankfurter Straße – für den Museumsfundus und für weitere Ausstellungen überreicht. Einen weiteren „Ewersbach“, der uns glücklich schätzen lässt. Vielen Dank!
Musikalisch umrahmt mit Flöte und Klavier  begann und endete die Vernissage. Unser Dank geht hier an Frau Karin Freitag und ihrer Schülerin Enja Kowalle von der städtischen Musikschule Johann Crüger. Im anschließenden Rundgang begleiteten Manfred Ewersbach und Jutta Zerna die Gäste und berichteten noch so einiges nicht Gesagtes im Rahmen der Eröffnung.
Manfred Ewersbach wird im Rahmen der Ausstellungsdauer für diverse Führungen bereitstehen. Diese zeigen wir zeitnah in der Presse an und würden uns um zahlreiche Beteiligung freuen.

Zu sehen ist die Ausstellung ab dem 14. September bis zum 18. November 2022 in den Räumlichkeiten des Stadt- und Industriemuseums zu den regulären Eintrittspreisen.

 

header-museen-guben

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.