Quartalsangebote

 

Ausstellungen und Veranstaltungen des IV. Quartals im Überblick

Oktober - November - Dezember
 
Auf dieser Seite gibt es wie gewohnt einen Überblick zu den geplanten Sonderausstellungen und Veranstaltungen im Stadt- und Industriemuseum sowie im Heimatmuseum "Sprucker Mühle".
Informationen zu Absagen oder Änderungen werden rechtzeitig auf dieser Webseite und in der regionalen Presse bekannt gegeben.
 
 
17. Juni - 10. Januar 2021
Sonderausstellung: "Feuer & Flamme - Küchenalltag in Kriegs- und Friedenszeiten"
Eintritt: regulär nach aktueller Entgeltordnung

Am Themenjahr »KRIEG und FRIEDEN. 1945 und die Folgen in Brandenburg - Kulturland Brandenburg 2020« beteiligt sich auch das Stadt- und Industriemuseum mit einem Projekt. Dazu wurde von den Kuratoren Susann Hellemann und Dr. Lothar Binger vom Archiv historische Alltagsfotografie eine Sonderausstellung konzipiert, die im Stadt- und Industriemuseum unter dem Titel "Feuer & Flamme - Küchenalltag in Kriegs- und Friedenszeiten" seit Juni 2020 präsentiert wird. Krieg und Frieden bestimmten seit jeher den Küchenalltag. Die Sonderausstellung thematisiert die prekäre Versorgungslage im 1. Weltkrieg ebenso wie den "wehrhaften NS-Haushalt" mit Eintopfgerichten und Resteverwertung, die Küchennot für die ehemalige Neumark (heute Polen), die Nachkriegszeit mit Hunger, Hamsterfahrten, "Wildgemüse" und Notküchen. Das "Wirtschaftswunder" gipfelte im Überfluss unserer "Wegwerfgesellschaft" mit deren negativen Folgen für die Gesundheit, Umwelt und Klima. Die Ausstellung spannt den Bogen bis in die Gegenwart, in der Lebensmittelverschwendung, Müllberge und Umweltverschmutzungen aktueller denn je sind.

 

9. Oktober - 8. November 2020
Sonderausstellung: "Fünf vor Zwölf"
Eintritt: regulär nach aktueller Entgeltordnung

In der Sonderausstellung zum Zehnten Europa-Malwettbewerb „Fünf vor Zwölf“ des Europa-Zentrums Potsdam und den drei Europe Direct Informationszentren in Brandenburg sind verschiedenste Kinderzeichnungen zu sehen, die unter anderem die Themen Umweltschutz und Klimawandel künstlerisch darstellen. Darunter befinden sich auch zwei Werke von Schülern der Gubener Friedensschule.

 

1. Dezember - 30. Dezember 2020
Sonderausstellung: "Schnipp schnapp. Märchen der Gebrüder Grimm und von Hans Christian Andersen in Form eines Scherenschnittes "
Eintritt: regulär nach aktueller Entgeltordnung

Die kleine Ausstellung zeigt verschiedene Märchen-Scherenschnitte der bekannten deutschen Schriftstellerin Erika Schirmer, die 1926 im Landkreis Grünberg (im heutigen polnischen Nietkow) geboren wurde. Bekannt wurde sie vor allem durch das von ihr 1948 komponierte und getextete Lied der Jungen Pioniere Kleine weiße Friedenstaube. Neben Scherenschnitten und Liedern schuf Erika Schirmer auch Gedichte, Kurzgeschichten und Kinderreime.

 

Montag, 14. Dezember 2020, 15 - 18 Uhr
deutsch - polnische Sonderveranstaltung: "Die erste Friedens-Weihnacht"
Eintritt: frei
Auch in diesem Jahr findet wieder die traditionelle deutsch-polnische Weihnachtsveranstaltung „Weihnachtliches und Kulinarisches beiderseits der Neiße“ zwischen dem Stadt- und Industriemuseum und dem Verein Freunde des Gubiner Landes e.V. statt. Unter dem Thema „Die erste Friedens-Weihnacht“ wird es in einem weihnachtlichen Rahmen ein deutsch-polnisches Programm mit Zeitzeugenberichten zur ersten Friedens-Weihnacht 1945, Vorstellung deutscher und polnischer Bräuche sowie Musik und Verkostungen geben. 
 
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter 03561 68 71 2100 möglich!
Verbindliche Anmeldungen nehmen wir ab dem 23. November 2020 entgegen.

Der Eintritt ist aufgrund der Förderung durch die Euroregion Spree-Neiße-Bober frei.

 

 
 
Alle musealen Angebote gelten unter Vorbehalt, Änderungen möglich!

 

 

 

 

         
     



 

 

 

 

 

 

                                              


                

header-museen-guben

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.