Quartalsangebote

 
Ausstellungen und Veranstaltungen des III. Quartals im Überblick
Juli – August – September

bis 09. Oktober 2018
Sonderausstellung: „Glockenhut, Schiebermütze, Filzkappe & Co - Kopfbedeckungen im Spiegel historischer Alltagsfotografie“
Eintritt: regulär nach aktueller Entgeltordnung
Diese deutsch-polnische Sonderausstellung wurde vom Archiv historische Alltagsfotografie (AhA) in Kooperation mit den Museen der Stadt Guben produziert. Die Erlebnisausstellung für die ganze Familie widmet sich der Geschichte der Damen- und Herrenkopfbedeckungen von der Antike bis zur Gegenwart. Zahlreiche Fotografien, Exponate und Mitmach-Stationen laden die Besucher ein, selbst aktiv zu werden und in die Geschichte der Kopfbedeckungen einzutauchen. Ergänzt wird die Erlebnisausstellung durch historische Hutmodelle aus dem Fundus der Museen der Stadt Guben. Gefördert wird die Ausstellung durch die Euroregion Spree-Neiße-Bober. 

 

Mittwoch, 18. Juli & Mittwoch, 15. August 2018, jeweils um 14 Uhr
Museumsangebote im Rahmen des Gubener Ferienkalenders
Eintritt: Ferienkinder frei, Begleitpersonen zahlen 3 €
Das Stadt- und Industriemuseum beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am Gubener Ferienkalender. Sowohl am 18. Juli als auch am 15. August 2018 bieten wir im Rahmen des Gubener Ferienkalenders jeweils um 14 Uhr eine kindgerechte Führung für Kinder im Alter von 5 - 14 Jahren durch die Sonderausstellung "Glockenhut, Schiebermütze, Filzkappe & Co" an. Im Anschluss gibt es einiges zu verschiedenen historischen Hutmodellen zu erfahren, die natürlich auch aufprobiert werden dürfen. Auch Mitmach-Spiele zum Thema Hut laden in der Erlebnisausstellung anschließend zum Ausprobieren ein.  

 

Samstag, 01. September 2018 in der Zeit von 15 - 21 Uhr 
14. Museumsnacht im Landkreis Spree-Neiße
Eintritt: frei, aufgrund der Förderung durch die Euroregion Spree-Neiße-Bober
Im Stadt- und Industriemuseum Guben steht die diesjährige Museumsnacht unter dem Motto "Aus dem Hut gezaubert". Um 15 Uhr beginnt auf der Festwiuese/ Rathausplatz vor dem Stadt- und Industriemuseum Zaubermeister Hartmut mit seiner Zaubershow. Passend zur Sonderausstellung "Glockenhut, Schiebermütze, Filzkappe & Co" gibt es eine Hutmodenschau mit historischen Hüten und ein Bastelangebot für Kinder zum Thema Hut. Wer selbst an einer Ausstellung mitwirken möchte, lässt sich mit einem Hut aus der "Echten Hutprobierstation" karikaturistisch festhalten. Und wer eine virtuelle Stadtrundfahrt in der historischen Straßenbahn erleben möchte, folgt dem "Schaffner" in die Straßenbahn. Nähere Informationen zum Programm können Sie dem Link zur Museumsnacht auf der Startseite dieser Webseite entnehmen.

Das Projekt wird aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG V A Brandenburg - Polen 2014-2020, des Ziels "Europäische territoriale Zusammenarbeit" und des Kleinprojektefonds der Euroregion Spree-Neiße-Bober, kofinanziert.

 

Dienstag, 11. September 2018 , 14 - 18 Uhr 
Herbstfest im Heimatmuseum: "Herbstzauber - Kreatives und Musikalisches"
Eintritt: Erwachsene 3 €, Kinder 1,50 €

Unter dem Titel "Herbstzauber - Kreatives und Musikalisches" findet in diesem Jahr die 3. Auflage des Herbstfestes auf dem Gelände des Heimatmuseums "Sprucker Mühle" in Zusammenarbeit mit der Gubener Kunstgilde e.V. statt. Neben einer kreativen Ausstellung der drei Sparten der Gubener Kunstgilde in der Museumsscheune gibt es musikalische Beiträge durch verschiedene Musiker sowie ein Bastelangebot für Kinder. Außerdem ist das Heimatmuseum geöffnet. Für das leibliche Wohl ist in Form von Kaffee und Kuchen gesorgt.    

 

ganzjährig
museumspädagogisches Angebot "Schule vor 100 Jahren" 
Eintritt: 20 € Führungsentgelt pro Gruppe
Im Heimatmuseum "Sprucker Mühle" können Schulklassen ganzjährig das museumspädagogische Angebot "Schule vor 100 Jahren" nutzen. Hierbei tauchen die Schüler in einem alten Klassenzimmer mit Holzschulbänken in den Schulalltag von vor über 100 Jahren ein und erfahren dabei Wissenswertes zum damaligen Schulunterricht anhand von historischen Schreib- und Lernutensilien wie z.B. Griffel, Schiefertafel und Lederschultaschen. Gern kann dieses Angebot auch mit einer Zeugnisausgabe im Heimatmuseum zum Schuljahresende verbunden werden.

Voranmeldungen notwendig unter den Kontaktdaten des Stadt- und Industriemuseums (03561) 68 71 2100!

 

Änderungen vorbehalten!

 

 

         
     



 

 

 

 

 

 

                                              


                

header-museen-guben